Herzlich Willkommen!

Ihr Urlaub wird schön.

"Sonniges Seebad der Südküste Rügens gegenüber der Hansestadt Stralsund". So wurde Altefähr bereits 1920 auf einem Prospekt beworben. Die erste Nennung als Ort "bei der alten Fähre" stammt aus dem Jahr 1240. Das Fährdorf am Strelasund unterhielt die wichtigste Fährverbindung zwischen dem Festland und der Insel.

Die Lage von Altefähr ist besonders für Wassersportler und  Unternehmungslustige interessant. Neben dem Badestrand gibt es einen Waldseilpark sowie einen Beach-Volleyball-, Kinderspiel- und Grillplatz im Strandbereich. Zu den Angeboten zählen auch eine Surf- und Segelschule, ein Yachthafen, zwei Bootsverleihe, ein Campingplatz und diverse gastronomische Einrichtungen.

Kulturell bietet die gute Lage zu den bekannten Urlaubszentren und der Hansestadt Stralsund viele Möglichketen, wie  z.B. die Theater in Stralsund und Putbus, das Meeresmuseum, das neue Ozeaneum, das Nautineum auf der Insel Dänholm und nicht zuletzt die Freilichtbühne in Ralswiek mit Ihren  sommerlichen Aufführungen und Konzerten.

Yachthafen und Bootsanlegestellen.

Blickrichtung Stralsund.

Hafenpromenade.